Schulsanitätsdienst

BS Achern ruft Schulsanitätsdienst ins Leben

Herzinfarkt, Schlaganfall, Wiederbelebung!

Diese und weitere Notfallsituationen standen an zwei Tagen bei den Beruflichen Schulen Achern, Kompetenzzentrum für Gesundheit, auf dem Programm. 13 Schülerinnen und Schüler stellten sich der verantwortungsvollen Aufgabe, um bei einem Notfall im Schulalltag als Schulsanitäter*innen Erste Hilfe leisten zu können. Das Deutsche Rote Kreuz stellte hierfür einen Ausbilder, der gemeinsam mit zwei verantwortlichen Lehrkräften den Kurs begleitete.

Für die Schülerinnen und Schüler war der Weg zu einem offiziellen Zertifikat des DRK-Landesverbands kein leichter. Nach dem theoretischen Vorlauf sowie einem Test folgten etliche Praxisbeispiele, um in Teams das Erlernte zu vertiefen. In realitätsnahen Situationen wurden die Schülerinnen und Schüler auf die Probe gestellt. Vor allem die Reanimation und der Einsatz eines Defibrillators bei Herz-Kreislauf-Stillstand mit Kammerflimmern wurden geübt. Das große Engagement der Schülerinnen und Schüler ist sehr erfreulich und wichtig, denn Erste Hilfe kann auch außerhalb der Schule zu einem entscheidenden Faktor werden, wenn jede Sekunde zählt. Einen kühlen Kopf zu bewahren und richtige Entscheidungen zu treffen, kann Leben retten.

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung